Konflikt – Wachsen auch in schwierigen Zeiten – ein praktischer Leitfaden

Konflikt – Wachsen auch in schwierigen Zeiten – ein praktischer Leitfaden

Seien wir mal ehrlich, Konflikte gehören zum Leben und treten früher oder später in jeder menschlichen Beziehung auf. Sie sind manchmal wie das Salz in der Suppe aber oft einfach störend und behindernd bis hin zu existenziell wichtig.

Ja, das ist so, aber wir selber können entscheiden, wie wir damit umgehen (das Wissen um den Prozess vorausgesetzt). Jeder Konflikt kommt normalerweise nicht aus dem Nichts, sondern er entwickelt sich langsam und bekommt damit seine eigene Dynamik.

Besonders Menschen, die viel Verantwortung tragen, empfinden nun einen erhöhten Interventionsbedarf. Aber, ab wann soll man einschreiten, und wenn wie? Lassen sich Konflikte nicht vielleicht schon vorher verhindern? Ist ein Konflikt so richtig heftig eskaliert, kann doch eigentlich nur noch der juristische Weg gegangen werden, oder?

Die Eskalation eines Konfliktes beruht immer auf der Verletzung von Gefühlen. Diese, Achtung, neutral zu erkennen und darauf einzugehen ist entscheidend für die Weiterentwicklung und den späteren Umgang der Konfliktparteien. Gefühle sind Freude, Wut, Angst und Trauer, alles andere lässt sich daraus ableiten. Das Temperament der beteiligten Personen kann nun noch das seinige dazu tun, wobei hier nicht nur die Choleriker schwierig sind.

Egal ob reinen Beziehungskonflikt, Sachkonflikt oder einfach nur zwischenmenschliche Verstimmungen der Einsatz einer dritten Partei kann zur Lösung wahre „Wunder“ wirken. Der juristische Weg ist sehr offiziell und selten mit einer einvernehmlichen Lösung verbunden.

Die Mediation stellt ein wunderbares Instrument dar, mit dem man klare Regeln und Einigungen entwickeln kann, die allen dienlich sind. Sie ermöglicht eine Auseinandersetzung auf Augenhöhe und garantiert Gesichtswahrung. Einigungen die so getroffen werden, können für alle Beteiligten einen Mehrwert darstellen, was juristisch selten der Fall ist.

Überzeugen: die Magie der richtigen Kommunikation

Überzeugen: die Magie der richtigen Kommunikation